Chiemgauer Regionaltage

vom 26.- 28.03.2016

in 83075 Bad Feilnbach, Jenbachhalle, Ackerpointstraße

mit Vorträgen von:

Michael Tellinger

Armin Risi

Robert Stein

Konstantin Kirsch

Annegret Hallanzy

 

Zudem stellen sich Initiativen und Vereine vor, die sich mit Ökologie, regionaler Selbstversorgung, Wildnis bzw. Natur und Lernen beschäftigen.

Hier das komplette Programm:

 

  • Michael Tellinger: Buchautor, Wissenschaftler und Entdecker aus Südafrika spricht über  "Ubuntu"  eine auf Gemeinsinn basierende Lebensphilosophie. Sein gleichnamiges, sehr empfehlenswertes Buch  gibt eine Fülle von Antworten auf drängenden Fragen der Zeit.
  • Armin Risi: Philosoph, Sachbuchautor referiert über Bruno Gröning "Das Wunder von Rosenheim 1949". Sein Vortrag ist am Sa um 20 Uhr!
  • Robert Stein: bekannt als Moderator, Redner und durch seine eigene Sendung Steinzeit Tv wird einen Blick hinter die Kulissen werfen und zur aktuellen Lage Stellung nehmen
  • Konstantin Kirsch: bekannt durch seine "lebenden Häuser" , permakultureller Lebenskünstler, Verfasser des Indexes für die Anastasia Buchreihe und Erfinder der Tauschwährung Minuto.
  • Annegret Hallanzy Kommunikationswissenschaftlerin, Psychologin und Buchautorin. Zu "Neuem  Miteinander" durch WIR-Kommunikation
  • Sitki Kurhan, Geschäftsführer von Terra Magica stellt den von ihm mitentwickelten Kon-Tiki Pyrolyseofen vor, mit dem sich aus Grüngutabfällen hochwertige Pflanzenkohle herstellen lässt; die Grundlage für Terrapreta
  • Heidi Feneberg spricht zum Thema Freies Lernen, Laising Schule
  • Alexandros Tagaras:  Der Verein Moderne Natur e.V. inspiriert Menschen und verbindet mit der Natur, durch:
  • Dirk Schröder: Buchautor u. Leiter der Wildnisschule Chiemgau Seine Themen: Naturmentoring, Kreiskultur.
  • Irmela Scheidle: Verein Mitananda stellt "Artabana" vor (Unterstützungseinrichtung im Gesundheitswesen)
  • Bernd Frank:  Vortrag und Anleitung zu "Agnihotra", einer jahrtausende alten Feuertechnik zur Heilung der Atmosphäre.
  • Gerhard Rößler: LAIS-Module online und die neuartige Internet-Uni. Vorstellung der Gemeinschaft "Nature Community"  und neues aus der Keshe Forschung.
  • Eckhard Emde & Andreas Kreutner stellen ihren Verein  "autark werden.at" vor und geben Einblicke in autarke Selbstversorgung.
  • Der  Energieapostel Michael, Macher des Chiemgautreffs, Vernetzer und Veranstalter. Vortragsthema: freie Energie = Bewußtsein
  • Martin Solleder:  Ökodorf Chiemgau - ein Projekt entsteht.
  • Susanne Burkert von Stimme u. Gegenstimme zum Thema "Mitmachzeitung
  • Henriette Kordasch und Oliver Coutinho stellen mehrere gelungene Gemeinschaftsprojekte in Zell am See vor.
  • Tom und Robin Lutz von "Allerhand am Alpenrand" sprechen zu den Themen Vernetzung und das Deutsch-Indische Projekt des Vereins.

Wegen der begrenzten Plätze empfehlen wir, sich die Karten im Vorverkauf zu sichern.

    

Samstag     15-ca 21 Uhr      19,- Euro

Sonntag      10-ca 21 Uhr      29,- Euro      

Montag       10-ca 19 Uhr      29,- Euro  

So. + Mo.                                  49,- Euro

alle  3 Tage                              64,- Euro

 

 

Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

 

Eintrittskarten sind an der Tageskasse erhältlich!

                    

Initiativen die zu unseren genannten Themen passen, können sich gerne vorab melden und erhalten die Möglichkeit sich vorzustellen (wenn es zeitlich passt).

Alle noch kommenden Aktualisierungen findet Ihr hier

 

Die Chiemgauer Regionaltage werden von Radio Okitalk live übertragen!

 

Ein besonderer Dank gilt dem "Energieapostel" Michael für seine freundliche Unterstützung.